Hey ihr Hübschen, ich war am Mittwoch an einem Event meiner liebsten Marke ever – Estée Lauder. Ich habe ja schon viele Posts über Estée Lauder-Produkte verfasst und auch tausende Male bereits von der Marke geschwärmt, jedoch möchte ich euch hier wieder eine kurze Geschichte erzählen, bevor ich auf den Event eingehe.

Ich habe mich bereits im jüngsten Alter in Estée Lauder-Produkte verliebt. Ich erinnere mich, wie ich als 8-jähriges Mädchen meiner Mutter zugeschaut habe, wie sie die damals goldenen Verpackungen öffnete, die Lippenstifte nur so über ihre Lippen gleiteten und luxuriös wirkten. Jep, glaubt mir, ich konnte trotz meines Alters erkennen, dass es sich hierbei um wundervolle Produkte handelte. Ich habe mich ausserdem jedes Mal gefreut, als ich mit meiner Mutter zum Estée Lauder Counter gehen durfte. Logischerweise durfte ich nichts davon anfassen, jedoch hat mich damals schon fasziniert, wie „classy“ die Marke ist. Ich erinnere mich, dass meine erste Foundation die Estée Lauder Double Wear war. Ja, ich weiss, was ihr denkt: zu stark deckend für ein 12-jähriges Mädchen? Glaubt mir, ich habe die kleinste Menge verwendet und liebte das Gefühl beim Auftragen so sehr. Ich durfte diese Produkte endlich auf meinem eigenen Gesicht anwenden. YES!!

Dieses elegante, luxuriöse Etwas werde ich für immer mit Estée Lauder in Verbindung bringen. Was ich aber noch cooler finde: nicht jede Marke schafft es, diesen Luxus und diese Eleganz mit Frischheit und Coolness zu vereinen. Estée Lauder schon! Nun, ihr seht, mich verbindet sehr viel mit dieser Marke. Deshalb ist es für mich eine grosse Ehre, dass ich bei diesen Events dabei sein darf, von Estée Lauder als passionierte Bloggerin anerkannt werde und mir so viel Vertrauen entgegengebracht wird.

Aerin
Aerin Amber Musk

Dieses Mal fand der Event in der Villa in Zürich statt (Genferstrasse 35). Welche Villa? DIE Villa bzw. das ehemalige Geschäftshaus von Estée Lauder. Ich sags euch, die Location ist ein Traum! Ich glaube, jede und jeder Anwesende hat sich dieses Gebäude als eigenes Zuhause gewünscht. Im unteren Stockwerk wurden „Aerin“-Parfums und Body Creams ausgestellt – wie man es sich von Estée Lauder gewohnt ist, in sehr eleganter Art und Weise. Aerin Lauder, die Enkelin von Estée Lauder, hat mehrere Parfums kreiert. Die Idee dahinter war, dass „Frau“ so zwischen verschiedensten Parfums für verschiedenste Anlässe wählen kann. Jeder einzelne Duft soll an eine bestimmte Zeit in ihrem Leben erinnern. Ich liebe dieses Konzept!

Ich bin sehr heikel bei Parfums, glaubt mir, SEHR heikel. Jedoch haben mich bestimmt 90% der Linie angesprochen, in zwei spezifische Parfums habe ich mich sogar sehr verliebt – „Amber Musk“ und „Waterlily Sun“. Ich werde mir beide zu 100% kaufen, deshalb mehr dazu in einem anderen Beitrag (die Bilder der anderen Parfums unten in der Galerie!).

Mehrere sehr freundliche Damen haben Getränke und Häppchen serviert und alles war wundervoll angerichtet (das Wort „elegant“ muss ich nicht mehr nennen oder? Hat es jeder verstanden?).

Einmal die Treppe hoch und dort befand sich der absolute Skincare- und Makeuptraum. Es gab mehrere Stationen (Lippen, Augen, Brauen, und Gesicht), wo man von den talentierten Artists geschminkt werden konnte. Da mein Makeup schon ziemlich „Full-on“ war, konnte ich von diesem Angebot nicht wirklich profitieren, jedoch hat mir eine Mitarbeiterin einige neue Produkte gezeigt, die dieses Jahr auf den Markt kommen werden.

Double Wear Nude
Double Wear Nude

Eines davon war die „Double Wear Nude Cushion Stick Radiant Foundation“, die mir sofort ins Auge gestochen ist. Hach mann, die will ich, brauch ich, muss ich haben! Eine Foundation, die leichter als die normale Double Wear ist, nicht ölfrei ist und somit auch mehr Leuchtkraft schenkt, da sie nicht wirklich matt ist. Sie fühlte sich traumhaft an und ich kann es kaum erwarten, diese in meinem Hause zu begrüssen!

Eine sehr hübsche (SEHR SEHR hübsche) Mitarbeiterin aus der Marketingabteilung habe ich ebenfalls kennen lernen dürfen, deren Namen ich LEIDER GOTTES nicht mehr weiss! Falls du es irgendwie lesen solltest, bitte melde dich! Sie hat mir Neuheiten der Skincare-Welt von Estée Lauder gezeigt. Am meisten überzeugt hat mich der Zuwachs der Advanced Night Repair Serie – wundervoll pflegende Kapseln für die Haut. Auch diese sind in meinem Leben sehr erwünscht und müssen wohl einziehen, sobald man sie kaufen kann.

Ein Aramis-Abteil war ebenfalls vorhanden. Estée Lauder persönlich hat diese Linie für Ihren Mann entwickelt. In der Goodie Bag bekam ich das Aramis Voyager-Parfum und glaubt mir, mein Freund hat sich mehr als gefreut, das Parfum testen zu dürfen. Auch dazu wird es ein separates Review geben.

Nebst dem, dass ich die gesamte „Estée Lauder-Atmosphäre“ genoss, lernte ich auch sehr viele neue Blogger kennen, mit denen ich mich zauberhaft unterhalten konnte. Zum Schluss erhielt ich eine mehr als grosszügige Goodie Bag mit folgendem Inhalt (Einzelreviews werden natürlich folgen):

  • Advanced Night Repair Micro Cleansing Foam
  • Advanced Night Repair Concentrated Recovery PowerFoil Mask
  • Advanced Night Repair Synchronized Recovery Complex II
  • Bronze Goddess Exfoliating Body Cleanser
  • Bronze Goddess Summer Glow Illuminator
  • Bronze Goddes Summer Glow Multi-Palette
  • Bronze Goddes Powder Bronzer 01 Light
  • Pure Color Lip and Cheek Summer Glow 02 Fuchsia Lights
  • Little Black Primer
  • Brow Now All-in-One Brow Kit 01 Blonde
  • Aramis Voyager Eau de Toilette

Ich möchte mich an dieser Stelle bei Regina, der PR und Communications Managerin von Estée Lauder, herzlich bedanken. Sie hat mir das Vertrauen bereits entgegengebracht, als ich diesen Blog noch gar nicht besass. Sie stand mir jederzeit für Fragen zur Verfügung und hat jede Frage zeitnah beantwortet (sie hat Superkräfte, glaubt mir!). Liebe Regina, ich bin wirklich sehr dankbar, dass du mir ermöglicht hast,  in neue Produkte der Estée Lauder-Welt Einblicken zu dürfen. Kein Unternehmen verbinde ich so stark mit meiner Vergangenheit wie Estée Lauder. Ich kann wirklich sagen, dass diese Marke meine Beautyliebe ausgelöst hat. Danke!

Schaut euch doch noch die Bilder zum Event hier unten in der Galerie an, damit ihr meine Faszination verstehen könnt!

Habt ihr ebenfalls eine Marke, mit der ihr euch sehr stark verbunden fühlt bzw. die euch durch das Leben begleitet hat? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen.

xx Nikki

 

 

 

Author

4 Comments

  1. Liebe Nikki

    Ich bin zwar nicht so ein Make-Up-Experte wie du, aber was Estée Lauder angeht, kann ich dir NUR zustimmen. Wenn ich irgendwelche Beauty Produkte kaufe, dann von Estée Lauder. Benutze seit Jahren nur das Estée Lauder Double Wear Make Up, habe diverse Gesichtscremen, das Idealist Pore Minimizer Serum und viele weitere Produkte. Estée Lauder eignet sich auch sehr gut, wenn man eine empflichdliche Haut hat.

    Ich kann mir gut vorstellen, was für ein Kindheitstraum für dich in Erfüllung gegangen ist, als du in diese Villa eingetreten bist – denn so würde es auch mir gehen!

    Die Bilder sind wunderschön!

    Grüsse aus Luzern, Cagla x

    • Nikki Reply

      Hoooi Cagla

      Es tuet mer so leid, dassi dir erscht etz antworte. i han de Kommentar irgendwie voll verpasst. Danke viel viel Mol fürs melde! Jo, d Produkt sind en Traum! I han s Glück, dassi bald wieder dörf ane Neuheitevorstellig und bin etz scho soooo gspannt ufd Sache. Werd denn definitiv nomol ufem Blog brichte. Vlt hets au öpis debii, wo au dich im Spezielle interessiere wör:-)

      I wünsch der e wunderschöns Wuchenend und danke nomol fürs verbiiluege – ha mi mega gfreut!

      Grüessli Nikki

  2. Pingback: Estée Lauder Advanced Night Repair Micro Cleansing Foam | Accused of Lipsticking

  3. Pingback: Estée Lauder Advanced Night Repair Synchronized Recovery Complex II | Accused of Lipsticking

Write A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.