Skip to content

Full Face Makeup Look using Smashbox!

Hey meine Lieben! Freut mich, dass ihr vorbeischaut. Ich habe heute nämlich etwas sehr Besonderes für euch. Und zwar habe ich mich mit Marionnaud zusammengeschlossen, um euch einige Smashbox-Produkte vorzustellen. Dies sind vor allem  Neuheiten, die Ende Januar bei Marionnaud erhältlich sein werden. Weil es sehr viele Produkte sind, durch die ich mich durchtesten darf, habe ich einen strukturierten Plan erstellt, was meine Uploads betrifft. Dies wird folgendermassen stattfinden: 

  • Heute (obviously!) zeige ich euch einen kompletten Look, für den ich ausschliesslich Smashbox-Produkte verwendet habe. Nein, die falschen Wimpern sind nicht von Smashbox, aber der ganze Rest schon. 
  • Ab morgen werde ich euch für die nächsten beiden Wochen jeden zweiten Tag die Produkte (in Kategorien aufgeteilt), die ich testen durfte, vorstellen. 
  • Ich werde euch bis Ende Januar täglich auf meinem Instagramprofil einen Eye oder Lip Look zeigen. Es lohnt sich also, vorbeizuschauen! 

Ich hoffe so, dass ihr euch ebenso sehr freut, wie ich mich gerade freue! Ich teste Smashbox zum ersten Mal und konnte somit ohne jegliche Vorurteile in diese Welt eintauchen. Ich frage mich nur, weshalb ich so lange gewartet habe! Nachfolgend aber zum Look. Ich werde euch erklären, was ich genau gemacht habe, werde euch die Produkte aber nicht im Einzelnen vorstellen. Denn wie gesagt, dies werde ich in den nächsten Tagen tun. Ich hoffe, dies weckt auch ein wenig eure Neugier?! Hihi, gemein, ich weiss. Also, nun wirklich zum Look 🙂

Ich habe mich für einen ausgefalleneren Look entschieden, der sich super für Partys eignet und mit dem man vor allem zu dieser Jahreszeit alle Blicke auf sich zieht. Pinke Lippen gehen immer, oder? Der Winged Eyeshadow Look ist speziell, jedoch sehr einfach zu schminken. Die Haut ist makellos mit einem Hauch pinkem Blush und jeder Menge Highlighter. Die Wimpern sind Lena Lashes im Style Gigi und vielleicht für einige von euch zu intensiv, aber das kann man natürlich dem eigenen Geschmack nach anpassen. Nachfolgend die einzelnen Schritte – die Produkte, die bereits erhältlich sind, habe ich euch verlinkt und die Bilder könnt ihr euch unten wie immer in der Galerie ansehen:

  • Startet mit eurer normalen Feuchtigkeitspflege. Danach habe ich den Photo Finish Hydrating Under Eye Primer (CHF 33.-) unter die Augen getupft. Dieser pflegt nicht nur eure Augenpartie, sondern stellt auch sicher, dass der Concealer länger hält und schöner über die Haut gleitet. Danach habe ich die Studio Skin 15 Hour Wear Hydration Foundation (CHF 49.-) in die Haut eingearbeitet und dabei die Augenpartie ausgespart. Im Nachgang habe ich den Studio Skin 24 Hour Waterproof Concealer (CHF 30.-) aufgetragen und mit dem Beautyblender sanft verblendet. 
  • Für die Augen habe ich zuerst den Photo Finish Lid Primer (CHF 26.-, ab Ende Januar erhältlich) in der Farbe „White“ benutzt. Dieser intensiviert aufgrund seiner Farbe die Lidschatten, die nachfolgend benutzt werden. Er hilft ausserdem, die Haltbarkeit des Eye Looks zu verlängern. Danach habe ich einen dicken Lidstrich mit dem grünen Always On Gel Liner (CHF 24.-, ab Ende Januar erhältlich) in der Farbe „Baller“ gezogen. Somit konnte ich die scharfen Ränder des Wings ziehen. Nachfolgend habe ich den dunkelblauen irisierenden Lidschatten in der Cover Shot Bold Eye Palette (CHF 39.-, ab Ende Januar erhältlich) entlang dem Wing aufgetragen und verblendet. Für die Lidfalte habe ich die violette matte Farbe aus derselben Palette benutzt. Um einen schönen Übergang zu gestalten, ist Verblenden angesagt. Anschliessend habe ich den Wing mit dem Concealer nochmals ausgebessert. Somit konnte ich eine sehr scharfe Kante kreieren. In den inneren Augenwinkel habe ich die helle irisierende Farbe aus dieser Palette aufgetragen. Das untere Lid könnt ihr natürlich ebenfalls noch schminken. Ich fand es jedoch cool, diese Partie komplett „bare“ zu belassen. Abgeschlossen habe ich den Eye Look mit der X-Rated Mascara (CHF 30.-) und falschen Wimpern. 
  • Auf die Wangenknochen habe ich den wundervollen Stick namens L.A. Lights Blendable Lip & Cheek Color (CHF 36.-) in der Farbe „Hollywood & Highlight“ getupft und auf die Wangen denselben Stick, jedoch in der Farbe „Beverly Hills Blush“. Um den Blush zu setten, habe ich das Fusion Soft Lights (CHF 44.-) in der Farbe „Baked Starblush“ benutzt.
  • Die Augenbrauen mussten natürlich ebenfalls intensiviert werden, wofür ich das Brow Tech Shaping Powder (CHF 33.-) in der Farbe „Dark Brown“ verwendet habe. 
  • Die Lippen, ja ja, mein Lieblingsthema, jeder weiss es mittlerweile! 🙂 Hierfür habe ich den Be Legendary Lipstick (CHF 28.-) in der Farbe „Talk to me“ benutzt. Diese Farbe ist ausserdem matt. 

So, das wars! Was meint ihr? Wie gefällt euch der Look? Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen! Ich persönlich finde den Look wunderschön und hatte sehr viel Freude, ihn zu schminken. Seid ihr bereit, für all die Smashbox-Posts? Natürlich werde ich euch zwischendurch zur Abwechslung auch andere Sachen zeigen, jedoch werde ich mich vor allem auf diese Produkte fokussieren. 

xx Nikki

One Comment

  1. Wow Nikki! Du hast einen wunderschönen Look kreiert! Wir sind Fan! Vielen lieben Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Melde dich hier für deine weekly News an!

Besten Dank! Der nächste Newsletter erscheint am Sonntag um 19:00 Uhr.