Zum Inhalt springen

essie Let’s Groove!

Ich habe mich unglaublich gefreut, als mich vor nicht allzu langer Zeit ein essie-Paket erreicht hat. Ich habe zwar schon sehr lange keine essie-Nagellacke mehr gekauft, da die Chance 50/50 war, dass mir die Textur bzw. die Pigmentierung zusagt, da ich ganz unterschiedliche Erfahrungen mit essie in Vergangenheit gemacht habe. Dieses Paket gab mir aber die Chance, neue Formulierungen zu testen und mir ein neues Bild über die Marke zu machen. Es handelt sich um die „Let’s Groove“-Kollektion, die farblich einige Sparten abdeckt. In dieser Kollektion ist bestimmt für jedermann etwas dabei, da die Farben wirklich sehr unterschiedlich sind. Mir gefallen alle Farben sehr und ich konnte es kaum erwarten meine Nägel zu lackieren. Ich habe meine Mutter wieder einmal um Verstärkung gebeten, da ich ansonsten noch mehr Zeit benötigt hätte, die 6 Farben zu testen. Ich möchte euch nämlich jedes Mal eine richtige Review geben, indem ich jeden Lack so lange trage, bis er erste Abnutzungsanzeichen aufweist. Das Fazit zu den Farben (ich habe immer einen essie-Überlack getragen):

Go with the flowy: ein helles, sehr weissliches Grau, welches kleine Schimmerpartikel enthält, die auf den Nägeln fast nicht zu sehen sind. Diese Farbe war in zwei Schichten komplett deckend. Ich habe mich sofort in diese Farbe verliebt und finde sie für den Winter perfekt. Sie passt vor allem auch zu jedem Outfit, da sie sehr neutral ist.


Party on a platform: ein dunkles und warmes Rot mit einem Cream-Finish. Dieser Lack ist in einer Schicht fast deckend. Wenn man eine dickere Schicht aufträgt, braucht man keine zweite mehr aufzutragen. Da ich aber gerne in dünnen Schichten arbeite, habe ich zwei Schichten benötigt. Bei einer Schicht ist eine gewisse Transparenz noch erkennbar. Die Farbe ist perfekt für die Winterzeit. Aber nicht nur! Denn rote Nägel sind klassisch und gehen immer!


Getting groovy: ein neutrales und schimmeriges Gold. Diese Farbe ist in zwei Schichten komplett deckend. Ich habe bei solch schimmerigen Farben immer Angst, dass sie sehr streaky auf den Nägeln aussehen. Dieser Nagellack ist aber gleichmässig und wunderschön auf den Nägeln. Definitiv ein Blickfang.


Ready to boa: ein rotstichiges Braun, welches mit einem zarten Sheen durchzogen ist. Dieser Lack ist in einer Schicht deckend. Ich finde die Farbe sehr speziell und kann sie mit keinem anderen Lack vergleichen. Auch dieser Ton passt zu jedem Outfit, da er einfach sehr unaufdringlich ist. Gerade für die kälteren Jahreszeiten ausserdem perfekt geeignet.


Oh behave!: ein zartes peachy Rosa mit goldenem Schimmer. Ich dachte, dass ich diese Farbe nicht mögen werde. Als ich den Lack dann aufgetragen habe (in zwei Schichten deckend), war ich sehr positiv überrascht. Dieser Ton sieht sehr natürlich und elegant aus! Ich stelle mir auch vor, dass er im Frühling wundervoll zu tragen sein wird.


Satin sister: ein dunkles Petrolblau. Ich liebe diese Farbe. Ich liebe einfach blaue Nagelläcke in allen Variationen auf den Nägeln! Dieser Ton wäre aber auch etwas für die unter euch, die blau nicht so mögen. Die Farbe ist nämlich sehr gedämpft und dunkel, sodass sie nicht nach blau schreit. Ich finde den Ton auf jeden Fall sehr elegant und classy und deshalb wird er bestimmt auch häufig ausgeführt. 


Diese Lacke haben mich davon überzeugt, wieder mehr in die essie-Welt einzutauchen, da all diese Farben und Formulierungen zauberhaft sind! Alle Lacke haben 7 bis 10 Tage gehalten, was wirklich perfekt ist! Habe mich sehr in diese Kollektion verliebt!

Welches ist euer liebster essie-Lack? Meiner ist mit Abstand „Angora Cardi“. Diese Farbe hat mich laaange Zeit begleitet und ich liebe es, ihn im Herbst jeweils wieder auszupacken.

xx Nikki

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Melde dich hier für deine weekly News an!

Besten Dank! Der nächste Newsletter erscheint am Sonntag um 19:00 Uhr.