Skip to content

essie Gel Couture Ballet Nudes <3

Ihr Süssen, heute ist ein bisschen Ballett angesagt. Nein, nicht wirklich. Aber ich habe tatsächlich mehrere Jahre Ballett getanzt! Heute zeige ich euch die neue essie Gel Couture Ballet Nudes-Kollektion. Normalerweise bin ich ja nicht der Typ für Nude-Nagellacke. Einfach, weil ich verrückte Farben lieber mag. Diese Töne sind aber so speziell – nude, aber speziell! Ausserdem steht meine Hochzeit an, an der ich unbedingt einen dezenten Lack tragen möchte. Ich meine, es ist die Hochzeit. Ich möchte in 20 Jahren nicht denken: „Oh, blauer Nagellack, was habe ich mir dabei gedacht…“. Ihr versteht mich bestimmt. Beim Testen dieser Lacke habe ich dann deeeen perfekten Nagellack gefunden! Bevor ich euch die Farben vorstelle, zuerst zu den Gemeinsamkeiten, die alle Lacke haben. Alle Nagellacke (bis auf einen) sind in zwei Schichten komplett deckend und sie halten seeeeeehr lange! Die Trocknungsdauer ist etwas länger als bei den üblichen essie-Lacken, jedoch kann dies daran liegen, dass es sich um Nudes handelt. Nudes benötigen normalerweise mehr Zeit, um komplett zu trocknen. Es ist wichtig, den passenden Gel Couture-Topcoat zu benutzen, da dieser die Farbe nochmals richtig versiegelt, sodass der Lack bis zu zwei Wochen hält. Es ist kein Unterlack sowie auch keine Wärmelampe nötig. Das Finish ist wirklich gelartig und wundervoll. Die Qualität ist bei allen Lacken ein Traum! Diese Kollektion ist jetzt im Handel erhältlich und wird bis Ende Februar die Läden bereichern. Nun zu den eigentlichen Farben:

Satin Slipper: ein sehr helles Champagner, das mit einem sehr feinen Sheen durchzogen ist. Dies ist der Lack, der erst durch drei Schichten komplett deckend war. Den Sheen kann man auf den Nägeln leider kaum erkennen.

Lace me up: ein sehr helles Rosa mit einem Cream-Finish. Ich habe mich entschieden, diesen Lack an meiner Hochzeit zu tragen. Wuhuuuu! Der Ton ist nämlich perfekt! Unaufdringlich, feminin und süss – ich freue mich so, DIE perfekte Farbe gefunden zu haben! Danke danke danke, liebe Sabrina!

Satin Slipper & Lace me up

At the Barre: ein mittelhelles Zimtnude mit einem Cream-Finish. Wer nach etwas sehr Dezentem sucht – das ist DIE Farbe. Der Ton ist fast identisch zu meiner Haut und sieht aber sehr classy aus.

Hold the Position: ein zartes peachiges Babyrosa mit einem Cream-Finish. Diese Farbe ist perfekt für den Frühling – ein wundervoller Pastellton!

At the Barre & Hold the Position

Perfect Posture: ein zartes pudriges Lila mit einem Cream-Finish. Wie der oben genannte Ton, eignet sich diese Farbe sehr für den Frühling. Ich trage den Lack ausserdem gerade jetzt und habe sehr viele Komplimente erhalten! 

Closing Night: ein Grau, das mit einem sehr feinen lila Sheen durchzogen ist. Der Ton ist sehr elegant und passt vor allem zu jedem Outfit. Der Ton ist zwar nicht Nude, aber sehr neutral.

Perfect Posture & Closing Night

So, meine Lieben. Ich muss sagen, ich bin seeeehr positiv überrascht von dieser wundervollen Kollektion! Ausserdem hat sie einen besonderen Platz im Herzen eingenommen, da ich meine Hochzeitsfarbe gefunden habe. Ich weiss aber, dass euch eine Frage nicht aus dem Kopf geht. Lassen sich die Dinger denn auch gut entfernen? Und wie! Man braucht keine Ewigkeit und drei Flaschen Nagellackentferner, um diese Lacke zu entfernen. Sie gehen ganz schnell und ganz gut ab. Yay!

Wie findet ihr die Farben? Ich bin ein grosser Fan!

xx Nikki

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Melde dich hier für deine weekly News an!

Besten Dank! Der nächste Newsletter erscheint am Sonntag um 19:00 Uhr.