Ihr wisst ja, ich liebe KIKO – und zwar sehr! Heute zeige ich euch aber drei Lippenstifte, die mich persönlich leider nicht überzeugt haben. KIKO hat eine Valentinstagskollektion lanciert, die verpackungstechnisch wieder mehr als überzeugt. Die Produkte sind wirklich schön anzusehen. Wunderschön sind vor allem die Lippenstifte, die durch ihre Herzform entzücken. Da ich Lippies von KIKO im Normalfall sehr mag, habe ich mich riesig darauf gefreut, diese zu testen. Ich erhielt die Farben 01, 04, und 05. Nachfolgend die Farbbeschreibungen:

  • 01: ein kühles Mauve
  • 04: ein klassisches tiefes Rot
  • 05: ein dunkles Weinrot

Alle drei Farben sind wirklich seeeehr schön und passen auch zu ziemlich allen Hauttönen. Die Verpackung ist ebenfalls sehr hübsch und hochwertig, jedoch liegt das Problem in der Textur der Lippenstifte. Leider sind sie sehr fleckig und alles andere als creamy. Sie trocknen die Lippen aus und haften an jeglichen trockenen Stellen. Komisch ist auch, dass sie rutschig sind, auch wenn sie matt sind. Wenn man die Lippen zusammenpresst, dann verteilt sich die Farbe sehr merkwürdig, indem sie oben oder unten kleben bleibt und somit Flecken bildet. Ein ähnliches Phänomen hatte ich bei den ersten flüssigen Lippies von tarte (die ich hasse, btw!). 

Ich kann euch leider nicht sagen, ob die Lippenstifte gut halten oder nicht, da ich sie nach dem Auftrag sofort wieder entfernen musste – mit solch fleckigen Lippen verlasse ich bestimmt nicht das Haus! 

Bitte nehmt mir diese schlechte Kritik nicht böse. Ich kann nicht in JEDES Produkt einer Firma verliebt sein. Im Normalfall liebe ich KIKO sehr, jedoch kann ich mit diesen Lippies nun echt nicht viel anfangen. Ich empfehle euch aber definitiv, euch ihre restlichen Lippenprodukte anzuschauen, denn KIKO macht wundervolle Lippenprodukte. Im Normalfall. Dies ist seit längerer Zeit eine Ausnahme. Ich möchte euch diese Ausnahmen jedoch nicht vorenthalten. In der Galerie seht ihr die Swatches (ihr könnt klar erkennen, wie patchy diese Lippenstifte sind!). 

Habt ihr diese Lippies ebenfalls getestet? Wenn ja, wie findet ihr sie?

xx Nikki

Author