Ich möchte heute etwas mit euch teilen, was nicht wirklich in Richtung Beauty geht. Irgendwie schon, aber eben nicht ganz. Ich widme mich dem Thema Erholung und der Zeit, die man sich für sich selbst nehmen sollte. Auch dies beugt die eine oder andere Falte vor, oder?

Heutzutage ist es sehr schwierig, sich wirklich Zeit für sich und das eigene Gemüt zu nehmen. Wir leben in einem turbulenten Zeitalter. Alles ist schnell, man ist ständig erreichbar und es wird von uns erwartet, alles schnellstmöglich zu erledigen. Da kann es schnell geschehen (ha, Wortspiel), dass man sich selbst vernachlässigt. Mein Jahr war bisher nicht ganz so einfach und mit sehr viel Stress verbunden. Ich habe schnell gemerkt, dass ich mehr Schlaf benötigte und mir im Allgemeinen die Ruhe fehlte.

Die Mutter meines Verlobten, Andrea Näf, hat vor noch nicht allzu langer Zeit begonnen, unter anderem die Klangschalenmassage zu praktizieren. Falls ihr nicht wisst, was das ist – don’t worry! Ich hatte ebenfalls keine Ahnung. Die Klangschalenmassage funktioniert folgendermassen: es werden Schalen auf den Körper gelegt, die durch zarte Schläge Klänge reproduzieren. Ich gestehe, ich war zu Beginn skeptisch. Bei der ersten Behandlung schlief ich jedoch bereits nach fünf Minuten. Diese Behandlung dauert ca. 75 Minuten (für CHF 75.-). Andrea nimmt zu Beginn auf, was die Gründe für den Besuch sind – seien dies Schmerzen, Übermüdung oder einfach um sich Zeit für sich zu nehmen. Verschiedene Klangschlagen bewirken verschiedenes und somit kann Andrea die Behandlung gezielt auf dieses „Problem“ zusammenstellen (letztes Mal hatte ich Bauchschmerzen und sie konnte die Klangschalenmassage darauf ausrichten).

Die Klangschalenmassage ist nichts, was regelmässig wiederholt werden MUSS (wie z.B. Physio oder Akupunktur). Die Erholung wird bei regelmässigem Besuchen zwar gewährleistet, jedoch lässt sich die Klangschalenmassage auch ab und an machen. Man fühlt sich nämlich bereits beim ersten Mal erholt und kann einen weiteren Termin vereinbaren, wenn einem danach ist. Die Klangschalenmassage eignet sich vor allem für Personen, die nicht gerne berührt werden. Ich mag Massagen beispielsweise von fremden Personen überhaupt nicht. Bei der Klangschalenmassage wird der Körper nur von den Schalen berührt.

Faszinierend finde ich, dass die Vibration der Schalen wirklich tief im Körper zu spüren ist. Es ist ein sehr angenehmes Gefühl und auch die Klänge selbst sind keineswegs störend, sondern sehr entspannend. Wie gesagt, ich habe nach 5 Minuten tief und fest geschlafen. Ich höre einige von euch bereits sagen: schlafen kann ich auch zuhause. Ja klar, aber das Unterbewusstsein nimmt auch im Schlaf diese Klänge und Vibrationen auf, sodass man wirklich in eine Phase der Tiefenentspannung fällt (sagt man das so?). Die Wirkung spürte ich dann sehr stark nach der Behandlung. Ich war ruhig und in mich gekehrt. Nicht im negativen Sinne – ich habe eigentlich an gar nichts gedacht, ich war einfach komplett „relaxed“. Es kann natürlich sein, dass ihr nachher sehr müde seid. Deshalb ist meine Empfehlung: macht diese Behandlung an einem Tag, wo ihr keinen lebenswichtigen Termin habt. Ihr werdet mir danken.

Falls ihr in der Nähe von Arbon TG wohnt und euch etwas Gutes tun möchtet, dann kann ich euch Andrea wirklich ans Herz legen (nein, ich sage das nicht, weil sie meine zukünftige Schwiegermutter ist, sondern weil ich es wirklich meine). Sie ist sehr umgänglich und einfühlsam. Sie versteht Probleme anderer und wertet keine Person aufgrund seiner Anliegen. Sie kann Personen ausserdem gut einschätzen, was definitiv bei der „Behandlung“ hilft. Ihre Praxis ist ausserdem an einem wunderschönen Ort, nämlich im Schloss Arbon – direkt am See. Die Lokalität ist wunderschön und man fühlt sich beim Betreten der Räumlichkeit bereits wohl. In der untenstehenden Galerie könnt ihr euch gerne einige Bilder ansehen. Besucht für weitere Informationen ihre Website www.zeit-oase.ch. Sie wird euch ausserdem bestimmt sehr gerne beraten, falls ihr weitere Fragen habt. Falls ihr nicht wirklich in der Nähe von Arbon wohnt, dann googlet die Klangschalenmassage, ihr werdet bestimmt jemanden in eurer Nähe finden.

Ich habe mich entschieden, die Klangschalenmassage etwa 1x im Monat durchzuführen, da es mir wirklich hilft, herunterzufahren und mich auf mich zu konzentrieren.

xx Nikki

Author

Write A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.